01. ALLSTOP® macht sicher:

Durch den mehrschichtigen Aufbau von mehreren Glastafeln und hoch reißfesten Folien erzielt es wirksamen Schutz vor Überfall, Einbruch und Vandalismus.

02. ALLSTOP® öffnet Horizonte:
Es ermöglicht den großzügigen Einsatz von Glas in sicherheitsempfindlichen Objekten, ohne dabei die Anforderungen an den Schutz von Personen und Sachwerten zu vernachlässigen.

03. ALLSTOP® ist facettenreich:
Die große Typen- und Kombinationsvielfalt garantiert immer das ideale, objektgerechte Sicherheitskonzept.

04. ALLSTOP® ist anerkannt:
Alle Typen entsprechen selbstverständlich der Klassifizierung nach den europäischen Normen DIN EN 356 und DIN EN 1063 oder den Anforderungen der VdS Schadenverhütung.

05. ALLSTOP® hat starke Partner:
In Kombination mit anderen Funktionsgläsern übernimmt ALLSTOP® auch Zusatzfunktionen wie Wärmeisolierung, Sonnenschutz, Schallschutz sowie Alarmauslösung in Verbindung mit einer Meldeanlage.

06. ALLSTOP® ist zuverlässig:
Alle Typen wurden je nach Klassifizierung auf Durchbruchhemmung, Durchschusshemmung oder Sprengwirkungshemmung geprüft.

07. ALLSTOP® gibt es für drinnen und draußen:
Es ist erhältlich als einschaliges Glas für den Innenausbau sowie als zweischalige Isolierglaseinheit für die Fassade.

08. ALLSTOP® ist empfehlenswert:
Der Einbau eines einbruchhemmenden Glases in Verbindung mit wirksam geschützten Rahmen steht an erster Stelle der polizeilich empfohlenen Sicherungsmöglichkeiten gegen Einbruch.

09. ALLSTOP® schont die Nerven:
Denn im Fall eines Einbruchs sind nicht nur die materiellen Schäden schmerzhaft – auch die psychische Belastung für die Betroffenen ist nicht zu unterschätzen.

10. ALLSTOP® ist klar:
Mit Pilkington Optiwhite als Basisglas (optional) wird selbst bei dicken ALLSTOP®-Gläsern ein Grünstich weitgehend vermieden.

ImageInfocenter Britische Botschaft,
Berlin